Die Scharia (شريعة)

Posted on 13. Mai 2011

0


Ein abschreckendes Beispiel für andere Staaten, die über die Einführung der Scharia nachdenken: „Morgen ätze ich meinem Peiniger die Augen weg“.

Eine 32-jährige Iranerin darf morgen in Teheran ihren lange ersehnten, großen Tag erleben. Ihr ist es vergönnt, ihrem Peiniger, der ihr Säure ins Gesicht gespritzt hat, die gleiche Behandlung beizubringen. So wird morgen ein 27-jähriger seines Augenlichts beraubt und der Gerechtigkeit wird nach 6 Jahren endlich genüge getan. Der Rechtsstaat siegt!

Wir schreiben das Jahr 2011…

Advertisements
Posted in: Ausland, Religion